Loading. Please wait...

Categories

Tags

leben & strahlen

Unsere größte Angst ist nicht unzulänglich zu sein.

Unsere größte Angst besteht darin grenzenlos mächtig zu sein.

Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit ängstigt uns am meisten.

Es dient der Welt nicht wenn Du dich klein machst.

Dich klein zu machen, nur damit sich andere um dich nicht unsicher fühlen hat nichts Erleuchtetes.

Wir wurden geboren um die Herrlichkeit Gottes der in uns ist zu manifestieren.

Es ist nicht nur in einigen von uns es ist in jedem einzelnen.

Und wenn wir unser Licht scheinen lassen geben wir damit unbewusst anderen Erlaubnis es auch zu tun.

Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind befreit unsere Gegenwart automatisch die Anderen.

original text english:

Our deepest fear is not that we are inadequate.
Our deepest fear is that we are powerful beyond measure.
It is our light, not our darkness, that most frightens us.
Your playing small does not serve the world.
There is nothing enlightened about shrinking so that other people won’t feel insecure around you.
We are all meant to shine as children do. It’s not just in some of us; it is in everyone.
And as we let our own lights shine, we unconsciously give other people permission to do the same.
As we are liberated from our own fear, our presence automatically liberates others.

Zitat / citation “Coach Carter” 2005

Story Details Details Like

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts